Bautrockenlegung & Schimmelsanierung

Schimmel und Sporen beseitigen

Schimmelbefall sieht nicht nur widerlich aus, er kann auch massive gesundheitliche Probleme mit sich bringen.

Ist das Gebäude baulich okay, dann kann keine Feuchtigkeit von außen nach innen dringen. Hat sich dennoch im Innenraum Schimmel gebildet, dann steht die Frage: „Woher kommt er?“

Dicht schließende Fenster sind immer wieder ein großes Problem. Auf der einen Seite steht die Energieeinsparung durch dichte Fenster, auf der anderen Seite die durch das Wohnverhalten entstandene Feuchtigkeit. Hier hilft nur konsequentes Lüften, um die Feuchtigkeit regelmäßig nach außen zu transportieren. Natürlich wird das Fenster weit geöffnet und nicht angekippt!
Wann Sie wie Lüften können, das lesen Sie hier.

Die WHO führte zahlreiche Studien durch, die den Zusammenhang zwischen Schimmelpilzbelastung und Atemwegserkrankungen bestätigen. (Siehe auch diese Grafik)

Die eingeatmeten Sporen der Schimmelpilze sind in der Lage, diese allergischen Reaktionen beim Menschen auszulösen. Es ist allerdings noch nicht genau bekannt, ab welcher Konzentration von Schimmelpilzen und Sporen in der Luft eine Gesundheitsschädigung auftritt.

Lassen Sie es nicht soweit kommen und sehen den Schimmel nicht als Schönheitsproblem, sondern als hygienisches und vor allem gesundheitliches Problem an. Beseitigen Sie ihn, bevor er Sie krank macht.

Was können Sie tun, wenn er sich doch in Ihrer Wohnung breit macht?

Alle Materialien und Einrichtungsgegenstände, auf denen Schimmelpilze wachsen, sollten sofort gründlich gereinigt oder entsorgt werden. Suchen und finden Sie selbstkritisch mögliche Ursachen für die erhöhte Feuchtigkeit, die zu dem Schimmelwachstum führte.

Sie wissen, 3 Dinge benötigt der Schimmelpilz zum Wachsen:

  1. Feuchtigkeit
  2. Nahrung  (findet er überall)
  3. Temperatur

 

Bei kleinen Flächen, die nur oberflächlich mit Schimmel befallen sind können Sie den Schimmel selbst entfernen.
Glatte Oberflächen aus Kunststoff oder lackiertem Holz (bei Holz an einer verdeckten Stelle das verwendete Mittel erst austesten) können mit einem Schimmelentferner behandelt werden.
Nehmen Sie bitte keinen Essig oder chlorhaltige Produkte. Lesen Sie meinen Artikel Schimmel mit Essig entfernen.

Wenn Sie den Schimmelpilz an der Wurzel packen wollen, und Ihnen Ihre Gesundheit ganz viel bedeutet, dann verzichten Sie auf  den Einsatz von billigen und unwirksamen Mitteln.

Vorsicht ist immer beim Einsatz von aggressiven chemischen Mittel zur Beseitigung von Schimmel geboten. Sie enthalten oft Chlorverbindungen, die die Gesundheit beeinträchtigen können. Nutzen Sie Produkte der Gefahrengruppe Null.

Sie wissen nicht welches Produkt für Sie in Frage kommt? Fragen Sie den Fachmann.